Da unsere Speisen nach historischen Rezepten zubereitet werden, bieten wir Ihnen verschiedene Karten. Für Sie immer vorbereitet haben wir unsere á-la-carte-Gerichte, ebenso wie eine Auswahl an Kuchen und Gebäck.

Manche unserer Gerichte sind etwas ganz Besonderes und brauchen daher etwas länger bei der Zubereitung. Deshalb bieten wir Ihnen Gerichte, welche wir Ihnen auf Vorbestellung schon ab zwei Personen oder für größere Gruppen gerne servieren.

Wenn wir Sie nicht nur kuliarisch, sondern auch musikalisch auf eine Reise in das Mittelalter mitnehmen dürfen, bieten wir Ihnen unsere Festlichen Tafeleyen und Ritteressen ab 20 Personen. Wir unterbreiten Ihnen aber auch gerne für kleinere Gruppen ein individuelles Angebot.

Sprechen Sie uns an.

Wie man Wein trinken soll….

Feierliches Trinken des Weines soll langsam und behutsam geschehen; zwangloses Trinken sei elegant und romantisch; Kranke sollen nur geringe Mengen trinken; wer traurig ist, der trinke um betrunken zu werden.

Im Frühling soll man im Hof trinken, im Sommer am Rande der Stadt, im Herbst auf dem Wasser und im Winter im Hause und wer nachts trinkt, der lasse den Mond mithalten.

(Quelle: Kochkünste und Tafelfreuden, Hannsferdinand Döbler, 2000)